Sprache und Sein

·
Okunma
·
Beğeni
·
37
Gösterim
Adı:
Sprache und Sein
Baskı tarihi:
2020
Sayfa sayısı:
208
Format:
Karton kapak
ISBN:
9783446265950
Kitabın türü:
Dil:
Almanca
Ülke:
Germany
Yayınevi:
Hanser Berlin
Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüsay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse –­ anders miteinander kommunizieren?
183 syf.
·10 günde·Beğendi·10/10 puan
Almanyada yasayan bir müslüman hanimin ne gibi zorluklar ile mücadele etmek zorunda kaldigini ve bunlara karsi ne gibi önlemler alabilcegini anlatan Kübra Gümüsay, bizlere tecrübelerle dolu, ümit vadeden ve motive eden bir kitap hazirlamis. Ellerine yüregine saglik...
What I began to see (...) is that it is experience which shapes a language; and it is language which controls an experience.

Kitabın basım bilgileri

Adı:
Sprache und Sein
Baskı tarihi:
2020
Sayfa sayısı:
208
Format:
Karton kapak
ISBN:
9783446265950
Kitabın türü:
Dil:
Almanca
Ülke:
Germany
Yayınevi:
Hanser Berlin
Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüsay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse –­ anders miteinander kommunizieren?

Kitabı okuyanlar 8 okur

  • AT
  • merve kilic
  • Ömer Kılıç
  • kısıksesler
  • bânu
  • Agatha
  • T. K.
  • Nevin

Kitap istatistikleri

Okur puanlamaları

10
%75 (3)
9
%0
8
%25 (1)
7
%0
6
%0
5
%0
4
%0
3
%0
2
%0
1
%0